Anmeldung

 

logo webuntis 
 LogoSchoolfox
 
 
  
 
logo gymnasium 
logo_schulsporthilfe 

 

 Datenschutz

 
Am Donnerstag, dem 16.9.2021 fand die LESENACHT für die 4A und 4D statt. Nach der Einrichtung der Schlafplätze im Festsaal haben wir auf einer großen Tafel in der Aula Pizza verspeist. Ein kleiner Spaziergang zum Kino in Laa folgte, um sich für den bevorstehenden Kino-Abend mit ausreichend Popcorn und Getränken einzudecken.
Bevor jedoch der Kino-Abend startete, veranstalteten wir noch eine Rätselrallye im dunklen Schulgebäude, welche die Schüler*innen mit großem Elan lösten!
IMG 3440 2 IMG 3443 2
 
Übernachtet wurde auf Turnmatten, in Schlafsäcken mit Polstern und mitgebrachten Decken im Festsaal. Den Abschluss der LESENACHT bildete das gemeinsame Frühstück bevor die Schüler*innen in die Klassen geschickt wurden.

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Wie im Brief schon erklärt, findest du hier die 18 Fotos, die ich durch die Schlüssellöcher in den Türen der vielen unterschiedlichen Räume unserer Schule gemacht habe.

Klicke nun die unten angeführten Buchstaben der Reihe nach an, damit die Fotos für dich sichtbar werden.Beispiel_1

Der angeklickte Buchstabe muss dann auf dem Rätselzettel neben den passenden Raum geschrieben werden.

Mehrfach vorkommende Buchstaben sind aufsteigend nummeriert, wie z.B.: "A", "A2", A3". Das bedeutet, dass z.B. das "A" im Lösungswort 3x vorkommt.

T I P P:   Die Buchstaben, die im Lösungswort vorkommen, sind in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet und ergeben erst neben dem richtigen Raum ein sinnvolles Wort.

B E E2 E3 E4 F G I I2 M M2 N N2 N3 O R R2 S

Und jetzt folgt noch das leere Schlüsselloch zum Download, welches du ausdrucken und bearbeiten (siehe Beispiel) sollst.  

Schlüsselloch_leer

Viel Spaß bei der Lösung der Aufgaben!

Beispiel_2

 

 

 

 

Mit Beendigung der 8. Schulstufe steht für unsere Schülerinnen und Schüler eine wichtige Entscheidung an: Wie geht es weiter nach der 4. Klasse? Um die Schüler/innen bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen, wurde am 11. Dezember ein Projekttag durchgeführt. Im Rahmen der Berufsorientierung hatten unsere 4. Klassen die Möglichkeit, sich zu informieren und sich über ihren weiteren Ausbildungsweg Gedanken zu machen. Für jede Klasse waren vier Stunden (jeweils im Klassenverband) an diesem Tag vorgesehen. Nach der Begrüßung durch Dir. Mag. Thomas Jaretz setzten sich die Klassenvorstände von 4a (Maga. Julija Kazija-Zeiner), 4b (Maga. Sabrina Stöllinger), 4c (Mag. Sebastian Sieghart) und 4d (Maga. Irmgard Weigl) zunächst gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern mit deren persönlichen Interessen, Begabungen sowie Ausbildungs- und Berufswünschen auseinander.

OS Prs 2 wpf ital

Im Laufe des Tages stellten Maga. Julia Gindl und Maga. Veronika Bauer dann unsere Oberstufe vor und präsentierten unseren sprachlichen bzw. naturwissenschaftlichen Zweig. Durch die breite Fächerauswahl und vergleichsweise hohen Stundenzahlen (in Sprachen oder Naturwissenschaften) wird eine fundierte Basis nicht nur für geisteswissenschaftliche, sondern auch für medizinische, wirtschaftliche oder (informations-)technische Berufszweige geboten. Allgemeinbildung und Vielfalt – ein großes Plus der AHS!

Darüber hinaus vermittelte unser Bildungsberater Mag. Friedrich Brezina einen Überblick über unser Angebot an Wahlpflichtfächern, welches es Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe erlaubt, persönliche Schwerpunkte in den höheren Klassen zu setzen. Was konkret im Unterricht in diesen Wahlpflichtfächern passiert, präsentierten exemplarisch Maga. Katharina Hold (WPF Italienisch), Maga. Martina Nemcova (WPF Englisch), Maga. Petra Stangl (WPF Biologie/Physik/Mathematik), Maga. Petra Vilim (WPF Bewegung und Sport), Maga. Judith Brandstätter (WPF Musikerziehung) und Maga. Anita Wondra (WPF Geografie). Zwischendurch hatten die Klassenvorstände immer wieder Gelegenheit, auf Fragen ihrer Schüler/innen einzugehen, wobei die Wünsche und Ziele der Kinder immer wieder ein großes Thema waren.

Die gemeinsamen Stunden in unseren Klassen nach drei Wochen Distance-Learning waren nicht nur äußerst informativ und von gegenseitigem Austausch geprägt, sondern eine Gemeinschaftserfahrung, die wir alle sehr genossen haben. Ein Highlight für jede Klasse wurde an diesem Tag auch finalisiert: Unsere Klassenpullis mit selbst entworfenem Logo sind nun ausgesucht, bestellt und hoffentlich noch vor Weihnachten da!

Nachdem die Lesenacht im vergangenen Schuljahr coronabedingt ins Wasser gefallen ist, hat sich die 4B kurzerhand dazu entschlossen, die verpasste Schulübernachtung so bald wie möglich nachzuholen und verbrachten somit gemeinsam mit ihrem Klassenvorstand die Nacht vom 2. auf 3. Oktober in der Schule.

Der Abend startete um 17:30 damit, die Schlafplätze im Festsaal aufzubauen und nach vollbrachter Tat startete auch schon die erste Gruppenchallenge. Bei der sogenannten Marshmallow-Challenge mussten die SchülerInnen versuchen ein Marshmallow mithilfe von 20 Holzspießen und etwas Tixo so hoch wie möglich zu bekommen. Schiefe und umgestürzte Türme waren die Folge, aber zwei der vier Gruppen schafften es einen stabilen und doch relativ hohen Turm zu konstruieren.

IMG 1498 2IMG 1453

Danach wurde auf das Abendessen gewartet. Diese Zeit wurde aber nicht unnütz verschwendet und so wurde die Stunde bis zur Pizzalieferung mit Kissenschlachten, Versteckspielen und Showeinlagen gestaltet.

Nach dem Abendessen fand dann das Highlight des Abends statt - die Schnitzeljagd durch die dunkle Schule. Nur mit einer Taschenlampe bewaffnet lernten die SchülerInnen das Schulgebäude so auf eine ganz andere Weise kennen und stellten dabei fest, dass es gar nicht so einfach ist, einzelne Gegenstände im Gebäude zu finden. Die Verzweiflung darüber konnte aber mit einem Süßigkeitenbuffet besänftigt werden.

IMG 1471 2IMG 1488 2 IMG 1503 2

Nach der aufregenden Schnitzeljagd wurde noch von den Mädels die Haut der Burschen mithilfe von diversen Gesichtsmasken behandelt um anschließend wohlverdient und mit sanfter Haut einschlafen zu können.

Am Samstag wurde noch gemütlich gemeinsam gefrühstückt und danach das Ausmaß der Verwüstung beseitigt.

Und somit ging eine erfolgreiche und lustige Lesenacht zu Ende.