Anmeldung

 

logo webuntis 
 LogoSchoolfox 480x480
 
  
 
logo gymnasium 
btn 11 12068 

 

 Datenschutz

"Mit Spiel, Spaß und Sport daheim, die Coronamüdikeit vertreim'!"

Unter diesem Motto steht die zweite Bewegungs- und Sporteinheit unserer Sportlehrerinnen und Sportlehrer!

Hier gehts zum Link: https://youtu.be/dJVQvF3vEKQ

Ein Beitrag unserer Sportlehrerinnen und Sportlehrer!

Auch zuhause mit wenig Materialien kann Sport und Bewegung Spaß machen...

 

Folge dem Link: https://youtu.be/1vwTwOrlgP4

 

Bleibt fit und vor allem gesund!

 

MISSION TITELVERTEIDIGUNG BEGONNEN

Im kleinen Rahmen fand am 24.2. die Vorrunde der 33. NÖ Raiffeisen Tischtennis-Schülerliga (Bewerb Oberstufe Hobby) am Gymnasium Laa statt. Die Gastgeber des BG/BRG Laa waren mit zwei Mannschaften vertreten, dazu kam die BHAK & BHAS Laa an der Thaya mit einem Team.

a b c

Zunächst setzte sich das BG/BRG Laa 1 gegen die BHAK & BHAS Laa mit 5:1 durch, Anja Fink, Florian Lahner und Gabriel Wiedermann wirkten gegen Fabian Strasser, Siegfried Sedlar und Klaus Zechmeister zumeist souverän, erst die letzte Partie konnten die Gäste für sich entscheiden. Im Anschluss gewann das das BG/BRG Laa 1 gegen BG/BRG Laa 2 (Jonas Leitner, Julian Kern und Mark Kröll) mit 5:2, wobei einige Matches durchaus umkämpft und knapp verliefen. Die letzte Begegnung holte sich das BG/BRG Laa 2 gegen die BHAK & BHAS Laa mit einem klaren 5:1-Erfolg.

d

 

Damit ist das BG/BRG Laa wieder für die Landesmeisterschaften qualifiziert, die heuer am 23. März in Stockerau stattfinden. Für den Landesmeister der letzten drei Jahre sind die Ansprüche natürlich dementsprechend. „Wir wollen unseren Titel verteidigen, was sicher nicht einfach wird. Heute haben wir in vielen Phasen gut gespielt, doch es gab auch noch einige Leerläufe, die müssen wir vermeiden!“, versuchte Betreuer Reinhard Krames die Spannung nach dem ersten gelungenen Schritt hochzuhalten.

BEEINDRUCKENDE (HEIM)STÄRKE DES BG/BRG LAA

Bei der Vorrunde der 33. NÖ Raiffeisen Tischtennis-Schülerliga (Bewerb Unterstufe Hobby männlich) dominierten die Gastgeber aus dem Gymnasium Laa und holten sich die ersten beiden Plätze.

3 5

Am 18.2. trafen sich jeweils zwei Mannschaften der SMS Laa, der SMS Tulln, des Konrad Lorenz Gymnasiums Gänserndorf und des BG/BRG Laa zum Turnier im Gymnasium Laa.

Bereits in den Gruppenspielen zeigten die Teams des Gymnasiums auf und konnten jeweils die ersten Plätze erringen, auch die Kreuzspiele gewannen beide souverän. Im Finale traf daher das Team BG/BRG Laa 1 auf das Team BG/BRG Laa 2. Hier musste die Einsermannschaft zwar den ersten Spielverlust hinnehmen, gewann aber schließlich deutlich mit 5:1.

Den dritten Rang sicherte sich SMS Tulln 1 vor SMS Laa 1.

Als Sieger dieses Vorrundenturniers ist das Team BG/BRG Laa 1 bereits fix für die Landesmeisterschaft am 1. April in Scheibbs qualifiziert, BG/BRG Laa 2 und SMS Tulln 1 spielen als Zweiter und Dritter noch eine Qualifikationsrunde am 26.2. in Wiener Neustadt.

Betreuer Reinhard Krames war nicht nur mit dem Ergebnis, sondern auch mit der Leistung seiner Burschen hochzufrieden: „Wir haben unsere Qualität eindrucksvoll auf die Platte gebracht! Und ja – wir können noch besser spielen!“

Wir gratulieren unseren Teams sehr herzlich und freuen uns schon auf die Landesmeisterschaft!

2 4

Unsere Mannschaften:

BG/BRG Laa 1: Florian Fröhlich, Gabriel Kampner, Michael Paltram

BG/BRG Laa 2: Johannes Lahner, Paul Grobmann, Elias Krebs, Moritz Steindorfer