Anmeldung

 

logo webuntis 
 LogoSchoolfox 480x480
 
  
 
logo gymnasium 
btn 11 12068 

 

 Datenschutz

TEIL 1

Kreativität wird bei uns auch in Zeiten von "distance-learning" groß geschrieben. Vorhang auf für die musikalischen Beiträge unserer Schüler*innen, welche alleine zu Hause erarbeitet, gestaltet und aufgenommen wurden.
...to be continued! :-) Teil 2 folgt!

 Hier gehts zum Link: https://youtu.be/gxNJqfp-WLk

 

TEIL 2

We proudly present:
Die Fortsetzung unserer Musik-Challenge mit neuen musikalisch-kreativen Ideen der Schüler*innen des BG/BRG Laa an der Thaya in Zeiten von "distance-learning".

Hier gehts zum Link: https://youtu.be/xsZFgEmtDWo

 

TEIL 3 - FINAL PART

Unsere #CoronaMusicChallenge geht hiermit in die Finalrunde! Herzlichen Dank an alle beteiligten kreativen Köpfe, Kameraleute, Regisseur*innen, Requisiteur*innen, kritischen Testseher*innen, Haustiere,... für ihre Mitwirkung. Wir hoffen, mit unseren 3 Kurzvideos möglichst vielen Menschen ein paar Minuten Freude an Musik zu schenken. :-)

Hier gehts zum Link: https://youtu.be/w3Z0IqxXYJM

mv5 

Die Wahlpflichtfachgruppe Musik unter der Leitung von Mag. Judith Brandstätter besuchte am 6.12.2019 eine Generalprobe der Wiener Philharmoniker unter Ricardo MUTI und dem Solisten Rudolf BUCHBINDER im Goldenen Saal des Wiener Musikverein.


Anschließend ging es weiter ins Technische Museum zur Ausstellung "Special Effects im Film". 

 mv1 mv3

Im BE-Unterricht wurde unter der Leitung von Mag. Lizzy Mayrl das künstlerische Konzept entwickelt und Vorbereitungen zur Umsetzung getroffen. Über Wochen wurden Bücher und gebrauchte PET- Flaschen gesammelt. An zwei Projekttagen arbeiteten die Schülerinnen und Schüer der 5A und 5B im Kunsthaus Laa, um die Objekte zu realisieren.

Die drei entstandenen Objekte wurden am 20.10.2019 in der Freiluftgalerie/Skulpturenweg während des Kreativfestes feierlich präsentiert.

20191003 141243 b „Plastik oder Plastik?" ist der Titel des Fischobjektes (5A Klasse), der sich mit der Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll auseinandersetzt. Besser einen Fisch aus angefallenem Müll zu bauen, als Meereslebewesen den Lebensraum zu rauben.  

20191020 162423 b

Weiterlesen: 5A und 5B gestalten Kunstobjekte für den Skulpturenweg Laa/Thaya