Anmeldung

 

logo webuntis 
 LogoSchoolfox 480x480
 
  
 
logo gymnasium 
btn 11 12068 

 

 Datenschutz

Liebe Eltern!

Als Schulleiter des Laaer Gymnasiums möchte ich mich nach der ersten Woche der Schulschließung im Namen unseres Schulteams an Sie wenden.

Zuerst bedanke ich mich für die großartige Zusammenarbeit. Gemeinsam haben wir die erste Phase dieser schwierigen Situation meistern können.

Inzwischen funktioniert auch das Fernstudium. Sollte es hier Probleme geben, so wenden sie sich bitte an die Lehrerin bzw. den Lehrer. Es findet normaler Unterricht statt, nur unter Bedingungen, die uns neu sind. Deswegen bitte ich Sie auch um Verständnis, wenn nicht alles reibungslos funktioniert. Melden Sie das einfach den Lehrerinnen und Lehrern zurück.

Besondere Zeiten benötigen auch besondere Maßnahmen, weshalb ich mich heute mit einem Angebot an Sie wende. Sollten Sie einen Beruf haben, der Ihren vollen Einsatz verlangt, so wollen wir Ihnen hilfreich zur Seite stehen. Es kann sein, dass vielleicht Ihre Kolleginnen und Kollegen ausfallen oder von Ihnen ersetzt werden müssen. Außerdem könnte der Fall eintreten, dass Sie plötzlich beruflich eingesetzt werden. Für alle diese Fälle bieten wir Ihnen unsere volle Unterstützung an und betreuen Ihr Kind. Nur, wenn wir alle zusammen halten, schaffen wir den Weg aus dieser schwierigen Lage.

Wenn Sie am Vortag wissen, dass Sie uns benötigen, dann rufen Sie bitte 0665/65594979 oder schreiben Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (idealerweise bis 15 Uhr).
Werden Sie unvorhergesehen zum Dienst gerufen, dann fahren Sie mit Ihrem Kind zur Schule und rufen Sie 0665/65594979 (diese Nummer befindet sich auch auf der Türe der Schule). Wir übernehmen Ihr Kind und organisieren eine Beaufsichtigung.

Als Lehrerinnen und Lehrer leisten wir einen Eid auf die Republik Österreich und dieser sind wir in dieser so schweren Zeit besonders verpflichtet. Wenn es notwendig ist, werden wir Ihr Kind auch an Wochenenden und in den Osterferien täglich von 8-16 Uhr beaufsichtigen. Sollten Sie eine Beaufsichtigung außerhalb dieses Zeitraums (z.B. vor 8 Uhr oder nach 16 Uhr) benötigen, so werden wir das mit Ihnen zu planen versuchen.

Ich wünsche mir sehr, dass ich Sie wieder bald im "Normalbetrieb" kontaktieren kann, hoffe, dass Sie und Ihre Familie gesund bleiben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Thomas Jaretz